Mittwoch, 14. März 2012

Musikalischer Mittwoch - Song für meine Hochzeit


Die genauen Regeln und Bedingungen gibt es *hier* noch einmal zu lesen. Es soll so ablaufen, dass über das Jahr hinweg 47 Kategorien vorgestellt werden, wie unsere Lieblingssongs, Erinnerungen an Konzerte oder ähnliches. Dabei gibt es sogar etwas zu gewinnen, es lohnt sich also richtig!



Diese Woche ist das Thema sehr spannend, denn es geht um einen Song, der auf unserer Hochzeit gespielt werden soll.
Es wird ja ganz schön Druck ausgeübt, was das Thema heiraten betrifft ^^'
Ich hatte eigentlich nicht vor zu heiraten, zumindest nicht in naher Zukunft. Das hat so etwas von "Wir sind jetzt verheiratet und darum müssen wir zusammen bleiben". Ist es nicht viel ehrlicher jahrelang zusammen zu sein, ohne dass man verheiratet ist? Denn andere sind vielleicht nur zusammen, WEIL sie verheiratet sind und das ist ja irgendwie nicht der Sinn. Und trennt man sich hat man einmal eine Menge Papierkram und einmal keine Mühen. Ich sehe das also etwas zwiegespalten.
Trotzdem mache ich mir manchmal Gedanken über eine Hochzeit, genauso wie ich mir Gedanken über meine Kinder mache, die alle noch nicht geplant sind :D
Ein Bekannter hat mir mal erzählt, dass er auf einer Harry Potter Hochzeit war *__* Alle Gäste wurden in die Häuser eingeteilt und statt des Hochzeitsmarsch kam Hedwigs Theme. Und genau DAS wünsche ich mir auch!


Und? Was wollt ihr auf eurer Hochzeit gerne hören? Oder was lief bei eurer Hochzeit? Ich bin gespannt.

Kommentare:

* Kiri * hat gesagt…

Eine Harry Potter Hochzeit ist ja mal eine coole Idee o.O" Ich will auch mal zu sowas eingeladen werden :)

GlamourGirl80 hat gesagt…

Das ist eine HAMMER Idee!!! Hedwig's Theme ist aber auch klasse...das könnte ich mir auch vorstellen für eine Hochzeit!

Mayjo hat gesagt…

Für mich selbst kann ich mir das so gar nicht vorstellen, aber auf eine Harry Potter Hochzeit würde ich trotzdem gerne mal gehen :P

Winterzwiebel hat gesagt…

Hey ;)

Wow, eine Harry-Potter-Hochzeit? :O WIe genial, wie genial!! Irgendwie bekomm ich gerade total viele Ideen dazu - Einladungen und Kleidungsordnung und Essen und awww... :') Schade, dass es trotzdem noch mehr bedürfen wird, um mich davon zu überzeugen. Ich sehe das nämlich ähnlich wie du, das Konzept gefällt mir auch nicht unbedingt :/ Überhaupt haben die meisten Leute vom verheiratet-sein so ein gewisses Klischee im Kopf - von wegen so langsam bodenständig werden, das finde ich furchtbar. >( Und seine Gefühle zeigen kann man definitiv auch ohne. :/

Zu deinem Kommentar:
Bitte :-*
Hm, also ich kenn mich da auch gar nicht aus - aber Harry Potter kannst du sonst ja sicherlich auch zu anderen Conventions machen? :) Wenn du den Plot dazu haben willst, ist das natürlich was anderes. ;) Müsste man sich eigentlich mal informieren, ob es richtige HP-Larp-Cons gibt - das wär auf jeden Fall verdammt cool. *__*

Liebe Grüße von der Zwiebel ♥

Buchstabenchaos hat gesagt…

Oh, juhuuuu, nochmal jemand, der das Hochzeitsthema mit gemischten Gefühlen betrachtet. In meinen Freundeskreis heiraten dieses Jahr einige, und alle sind mit ihrem Partner noch nicht so lange zusammen wie ich es mit mit meinen Freund bin. Die Hochzeits-Frage kommt da auch öfters, und...nö, erstmal nicht.

Aber die Harry Potter-Hochzeitsidee finde ich hammer, ich wäre wohl eine Slytherin, schätze ich. ;)

katrin.books hat gesagt…

Oh wie toll eine Harry Potter Hochzeit <3 das ist mal echt ne witzige Idee!
Bei unserer Hochzeit haben wir eine Liste mit Liedern erstellt, die, als wir uns kennen gelernt hatten, immer in unseren Lieblingsdiscos gelaufen sind ^^
Wenn ich einen Hochzeits-Walzer getanzt hätte, dann hätte ich als Lied "Lovestory" von Taylor Swift genommen.